english  english
newsletter  Newsletter

Künstler


octavio Octavio (Octavio Guzmán Stokoff)

Diskografie:
2010 - CD "Juegos de Pasion", Mischung und Mastering: Thomas Fiedler, auphire
2005 - CD "Tan solo humano"

Octavio Guzmán Stokoff, Kolumbianer - Sohn einer Deutschen - Physiker, Geschäftsmann, Komponist und Künstler, begann seine musikalische Karriere vor 21 Jahren in den kolumbianischen Bands "TOKE DE KEDA" und "LADO A" und sang auf internationalen Festivals wie z.B. in "Viña del Mar", wo er sich in der "Quinta Vergara" präsentierte.

Seine neueste CD "Juegos de Pasión" kommt mit einem Rock-Sound, in der die Gitarren und die einmalige Stimme Octavios die Protagonisten sind und uns in eine Welt voller Leidenschaft und Sinnlichkeit einladen.

Mehr Infos auf www.octavioguzman.com


celsi

Celsi (Jürgen Michael Kirsch)

Celsi ist ein Komponist des 21. Jahrhunderts. Die große Tradition deutscher Komponisten (wie Bach, Mozart and Schumann) fortführend, ist sein Stil ein Schmelztiegel klassischer europäischer Kompositionstechniken und zeitgenössischer Musik, mit starken Einflüssen aus allen Kulturen der Welt. Indische Ragas und Talas haben auf phantastische Weise ihren Eingang in seine Werke gefunden.

Celsis Kompositionen weisen eine unglaubliche Vielfalt auf. Auf der einen Seite kreiert er filigrane und tiefgehende Pianostücke und auf der anderen Seite viele Kompositionen für Orchester, Film, multikulturelle Musikgruppen und für den Bereich elektronischer Musik. Seine neuartigen musikalischen Fusionen erzeugen ein Gefühl von Frische und Vitalität.

"... kommt ein junger Mann ...,
legt seine Finger auf die Tasten und bläst all den beklemmenden Gefühlsstau wie mit leichtem Hauch hinweg.
Celsi entlockt uns in eine Welt phantastischer Klänge und zugleich himmlischer Ruhe ..." (Newspaper Ostseezeitung, 1998)

Diskografie:
2005 - CD's "Ignition" & "Longing for the Stars", Produktion: Thomas Fiedler, auphire
2001 - CD "Jely live", Passionskirche Berlin
1999 - CD Liveaufnahme piano solo, Passionskirche Berlin
1998 - CD "Above & Beyond", rerecorded at emoquai records, Berlin
1997 - CD "piano solo", live
1996 - CD "Abdirhaman" (Granada, Andalucia), CD "Poem of a Runawaygirl"
1995 - CD "7 Aspekte von Nachtschatten"
1994 - CD "Above & Beyond" (erste version)
1993 - MC "Completion", mit Hanjo Albers


vamsi Conny Hard (Waldemar Konrad Hartlaub)

Diskografie:
2002 - CD "Radhe", Produktion: Thomas Fiedler, auphire
2002 - CD "Instrumento de tu Amor", Remix und Remastering: Thomas Fiedler, auphire
2002 - CD "People", 1982 live concert of german band "people", Remastering: Thomas Fiedler, auphire


Klangradar Klangradar (Enrico Ullmann)

myspace.com/Klangradar


atmanaut Atmanaut (Thomas Fiedler)

Diskografie:
2005 - CD "Ignition", Produktion: Thomas Fiedler, auphire
1999 - CD "Dimenythm", Produktion: Thomas Fiedler, auphire


Home - Impressum - Datenschutz - Kontakt
(C) auphire - Datum: 19.11.2017, Uhrzeit: 16:42:05